Stephan Wüstemann wird neuer CEO

Die in Basel und Zürich ansässige Totalunternehmerin, BAM Swiss AG, erhält eine neue Führung. Per 1. Juli 2017 tritt der Dipl. Architekt SIA / Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH) und Absolvent des NDS Umweltwissenschaften an der Universität Zürich, Stephan Wüstemann, die Nachfolge für Frank Schreiber, als CEO und Delegierter des Verwaltungsrats an.

Stephan Wüstemann besitzt langjährige erfolgreiche Erfahrung im Top Management innerhalb der Baubranche und Immobilienfinanzierung. Zuletzt war der Schweizer Branchenprofi als Konzernleitungsmitglied bei der Implenia AG als Leiter des Geschäftsbereichs Buildings tätig.

Für Frank Schreiber beginnt ab diesen Zeitpunkt eine berufliche Weiterentwicklung als Verwaltungsratspräsident der BAM Swiss AG. Zusätzlich wird er bei der BAM Deutschland AG, der Muttergesellschaft der BAM Swiss AG, als Vorstandsmitglied fungieren.

Frank Schreiber konnte in seiner 3-jährigen Amtszeit als CEO und Delegierter des Verwaltungsrats das junge Unternehmen standsicher am Markt platzieren und hat damit eine solide Basis für die Zukunft der BAM Swiss AG gelegt. Die BAM Swiss AG bedankt sich bei Frank Schreiber für seinen Einsatz und Engagement, beglückwünscht ihn zu seiner neuen Position und freut sich, ihn weiterhin im Konzern als Ansprechpartner haben zu dürfen.

Kontakt

Stefanie Weber
Managerin Marketing & Kommunikation
Telefon: +41 61 500 57 37
E-Mail: s.weber@bam-swiss.ch

 

Über BAM Swiss

Die BAM Swiss AG wurde 2011 als Tochtergesellschaft der BAM Deutschland AG gegründet und gehört damit der niederländischen Royal BAM Group an. Mit einem Jahresumsatz von 7 Milliarden Euro und über 20'000 Mitarbeitern ist die Gruppe einer der grössten Baukonzerne Europas.

Als innovative Totalunternehmerin sind die Kernkompetenzen der BAM Swiss AG Planung, Sanierung, Umbau und Errichtung schlüsselfertiger Grossprojekte unter Einsatz von Building Information Modeling (BIM). Für öffentliche und private Kunden in der Schweiz.