Gebündelte Kompetenz für den Spitalneubau Dreiklang des KSA

3 Juli 2020 07:52

Die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) für den Spitalneubau Dreiklang des Kantonsspitals Aarau (KSA) auf Ebene Totalunternehmer setzt sich neu aus BAM Swiss AG / BAM Deutschland AG und Implenia zusammen.

Die beiden Unternehmen werden das Projekt künftig in gleichteiliger Partnerschaft technisch und kaufmännisch führen. In Abstimmung mit dieser ARGE wird Marti AG die Baumeisterarbeiten realisieren.

Der abgeschlossene Werkvertrag mit dem KSA bleibt unverändert bestehen. Das KSA hat auf Antrag der ARGE-Partner dieser Neuorganisation zugestimmt. Das Projekt ist zeitlich und finanziell weiterhin auf Kurs. In wenigen Wochen wird das Baugesuch eingereicht und damit ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zum Spitalneubau erreicht.

Die ARGE-Partner BAM Swiss AG / BAM Deutschland AG und Implenia sowie Marti AG als Baumeister freuen sich, den Spitalneubau Dreiklang für das Kantonsspital Aarau gemeinsam zu realisieren.

 

Kontakt BAM: Stephan Wüstemann, Delegierter des Verwaltungsrates / CEO,
T +41 61 500 57 57,  stephan.wuestemann@ch.bam.com

Kontakt Implenia: Silvan Merki, Chief Communications Officer,
T +41 58 474 74 77, communication@implenia.com

Kontakt Marti: Donald Vogt, Geschäftsführer,
T +41 31 998 73 73, donald.vogt@martiag.ch