Übergabe Neubau Universitäre Altersmedizin FELIX PLATTER

14 Februar 2019 09:55 - BAM Swiss AG
Felix Platter spital

BAM Swiss hat Ende Januar 2019 den Neubau der Universitären Altersmedizin FELIX PLATTER als Teil der ARGE „HandinHand“ an die Bauherrschaft übergeben. 2014 hat die ARGE den Zuschlag im Gesamtleistungswettbewerb für das Totalunternehmer-Projekt erhalten.

Der Neubau der Universitären Altersmedizin FELIX PLATTER ist – mit einer sechsjähriger Planungs- und Bauzeit – eines der am schnellsten realisierten Spitalprojekte der Schweiz. Es entstand ein siebengeschossiger Komplex (2. UG bis 4. OG), mit 280 Betten, aufgeteilt auf 176 Patientenzimmern.

Der Neubau vereint alle stationären und ambulanten Bereiche der Akutgeriatrie, Alterspsychiatrie und Rehabilitation unter dem Dach eines kompakten Baukörpers, so auch die Memory Clinic, das Basel Mobility Center sowie die Tagesklinik.

Das Spitalgebäude, das mithilfe der BIM-Methode geplant und gebaut wurde, hat einen Leuchtturmcharakter im Spitalbau. Die Vorteile der eingesetzten BIM-Methode reichen bis in den anschliessenden Betrieb und der Umsetzung von Facility Management-Dienstleistungen. Durch den Einsatz von „As-built Modellen“ reflektieren die BIM-Modelle den tatsächlich gebauten Zustand des Bauwerks. So kann der Betreiber jederzeit die eingesetzten Produkte sowie deren exakte Lage ermitteln. FELIX PLATTER. Der Neubau der Universitären Altersmedizin FELIX PLATTER ist damit europaweit das erste Grossbauprojekt in der Dimension, das mit „As-built Modellen“ übergeben wird.

Profitieren konnte das Projekt von dem Health-Care-Know-how der internationalen BAM Group sowie von dem länderübergreifenden Digital Construction Team des BAM Konzerns mit dem Ziel des BIM-gesteuerten Bauprozesses.

Bis Ende März 2019 wird der Umzug in den Neubau vollständig erfolgt sein. Offizieller Start des kompletten Betriebs im Neubau ist der 1. April 2019.